Home
RömerMuseum
Kastell Boiotro
Oberhausmuseum
Diözesanmuseum
Glasmuseum
Museum Moderner Kunst
Unser Gästebuch
Newsletter
Kontakt / Impressum
Datenschutz
Passau // Mediathek
Passau // Mediathek
Social Network
Facebook   Twitter  Google 
Puzzle
  
 
Das Glasmuseum

Die Sammlung
Das Glasmuseum Passau beherbergt die weltweit größte Sammlung zum Böhmischen Glas. Das Museum befindet sich im historischen Gebäudekomplex "Wilder Mann" mitten in der Altstadt von Passau. Über 30.000 Gläser, davon über 13.000 ausgestellt, geben einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Epochen der böhmischen Glaskunst von 1700 bis 1950: vom Barock, Rokoko, Empire, Biedermeier, Historismus, Jugendstil, Art Deco bis zur Moderne. Den Schwerpunkt bildet das 19. Jahrhundert bis zum Jugendstil, die Zeit der Hochblüte der böhmischen Glaskunst.

1985 eröffnet
Das Glasmuseum Passau wurde am 15. März 1985 durch Neil Armstrong, dem ersten Menschen auf dem Mond, eröffnet. Museumsgründer ist Georg Höltl, auch Erfinder der weltbekannten Rollenden Hotels. Georg Höltl hatte den Gebäudekomplex bestehend aus vier Altstadthäusern, eines davon das traditionsreiche "Hotel Wilder Mann", unter beispielhafter Erhaltung der historischen Bausubstanz innerhalb von zwei Jahren aufwendig saniert und so einen idealen Rahmen für seine Glassammlung geschaffen.

Größte Kochbuchsammlung
Das Glasmuseum Passau befindet sich zusammen mit dem Hotel Wilder Mann im historischen Gebäudekomplex Wilder Mann. 1/3 des Gebäudes wird als Hotel, 2/3 als Museum genutzt. Ebenfalls im Gebäudekomplex 'Wilder Mann' befindet sich die größte deutschsprachige Kochbuchsammlung, die zum Teil im Glasmuseum ausgestellt ist.







Sonderausstellung:
Gräflich Schaffgotsch'sche Josephinenhütte
Kunstglasfabrik in Schreiberhau
1842-1950
Internet: www.glasmuseum.de

Öffnungszeiten:
Täglich geöffnet
von 9.00-17.00 Uhr


Adresse:
Glasmuseum Passau
Am Rathausplatz
Dipl. Kfm. Peter Höltl
94034 Passau
Telefon: +49 (0)851/35071
Fax: +49 (0)851/31712
Internet: www.glasmuseum.de


  
Interneteinträge ohne Gewähr * Mail: 2011 im März / design u. webmaster: josef.schwan(at)gmx.de